„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Mittwoch, 30. März 2016

Ostern

Nachträglich wünsche ich noch frohe Ostern gehabt zu haben! Leider kam ich an den Osterfeiertagen so gar nicht zum Bloggen. Was heißt leider, Leben 1.0 beschäftigt einen ja grade an den Feiertagen ausreichend ;-)!

Gründonnerstag schickte ich noch schnell einen Haufen Osterpost los, die ich an meine lieben Teilnehmerinnen von meinem Bloggeburtstag-Upcycling-Loop gepackt habe. Vermutlich kam es erst nach Ostern an, aber so könnt ihr nochmal besinnliche 15-Minuten-Ostern feiern! ;-) Ein Teebeutel, ein Schokohase und ein Schokoei lagen noch dabei.
Die Rückseite war eine von Ninos Osterkarten, die wir mit Fingerfarben gebastelt haben. Dort kann sich jetzt jede ihre Rückseite suchen ;-).

Der Loop ist nun komplett, es haben alle verlinkt. Und auch alle in der Reihenfolge, in der verschickt wurde. So könnt ihr euch gut durchklicken und anschauen, was Tolles an Upcycling-Projekten herauskam. Und ich sag euch, so zauberhafte Sachen!! Das ein oder andere werde ich sicherlich auch ausprobieren wollen! Denn vieles schlummert daheim und wartet nur darauf, zu neuem Leben erweckt zu werden!

Die Erzieherinnen im Kindergarten haben auch was Gebasteltes bekommen, sogar mit "Unterschrift":



Karfreitag waren wir schwimmen und hatten noch Ninos besten Freund Olli im Gepäck. Die Kleinen hat einen enormen Spaß! Rausklettern, reinspringen, rumpaddeln... Dementsprechend müde und kaputt waren sie dann auf dem Heimweg. Keine 5 Minuten hat's gedauert, da übermannte sie der Schlaf.

Samstag war auch Olli bei uns, mein Mann machte ein Stück unserer Einfahrt neu und die Kiddies spielten glücklich bei dem schönen Wetter im Split und baggerten und schaufelten munter mit dem Sandkastenspielzeug und "halfen". Später ging's noch Eis essen und auf den Spielplatz. Abends haben wir gegrillt und Fußball geguckt.


Ostersonntag war das Wetter schon wieder durchwachsen. Zum Glück haben wir abends schon die Ostersachen im Wohnzimmer versteckt. Vormittags konnte man im Regen draußen wirklich nicht suchen. Morgens wurden wir dann mit einem erfreuten "Der Osterhase war daaaa!" geweckt und mit "Ihr müßt ganz schnell mitkommen!". Hach schön zu sehen, wie er strahlt! Außer Süßkram gab's noch eine CD und ein Buch, in dem Ostern kindgerecht erklärt wird, was die Tage eigentlich bedeuten und ein Stoffhäschen durfte auch nicht fehlen.
Mittags fuhren wir zu meinen Schwiegereltern, Schwager und Schwägerin waren auch da. Nach einem leckeren Mittagessen ging mein Mann dann "mal rauchen" und versteckte draußen schnell die Sachen. So konnten wir wenigstens nachmittags draußen suchen.


Als Mitbringsel gab es noch Osterei-Untersetzer für die Damen der Familie ;-) - die anderen 2 hab ich leider vergessen zu fotografieren, aber die waren so ähnlich.

Ostermontag gingen wir mit meinen Eltern und meiner Schwester essen. "Das gelbe Haus" in Eltville am Rhein ist echt zu empfehlen! Nino bekam Malzeug vorm Essen und seins stand auch als Erstes auf dem Tisch. Und beim Bezahlen durfte er sich noch ein Autochen aussuchen und entschied sich für einen roten Mini Cooper. Das Wetter war kühl und windig, draußen suchen auch nicht so möglich, also bekam er von meinen Eltern, die auch zufällig Besuch vom Osterhasen hatten, eine Tüte in die Hand, die genaustens untersucht wurde.
Anschließend liefen wir noch zur Burg Crass, die ganz in der Nähe steht und Nino sauste glücklich durch Wehrgänge und Irr(rosen)garten. Ein Stück gingen wir noch am Rhein entlang und er sammelte ein paar Muscheln und warf Steine ins Wasser. Oben auf den Turm durfte man gegen kleinen Eintritt (Erwachsene 3€, Kinder bis 12J. frei) hochsteigen, wo man prima oben in den Verliesen verstecken spielen konnte und eine tolle Aussicht genießen konnte. Im Keller gab es auch noch einen dunklen Verliesraum. Auf jeden Fall einen netten Ausflug wert!

Zu guter Letzt und das hat mit Ostern nichts zu tun, hab ich noch ein nettes Set für einen frisch geschlüpften Babyjungen genäht. Aus weichem Flanell ein Knistertuch mit Quietschie und Glöckchen drin und Halstuch und Beanie-Mützchen.

Schöne Frühlingsgrüße! Herzlichst, eure Mel

Ab zu
Mittwochs mag ich,
Crealopee,
Link your stuff,
Made4Boys und
Kiddikram.

Kommentare:

  1. Dankeschön - ich sitze gerade hier und genieße ... hab mein Bild gefunden. Ich finde sie alle total schön - super Idee - sowas könnte ich hier auch mal ausprobieren. Dir einen wunderbaren Frühling Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich! :-)
      Nino hatten großen Spaß und matschte, mischte und stempelte herrlich mit der Fingerfarbe herum.
      Wünsch ich Dir auch!
      LG Mel

      Löschen
  2. Ich hab mein Bild auch gefunden. Vielen lieben Dank für die nette Überraschung. Die 15 Minuten Ostern werde ich dann in Ruhe nach den Osterferien genießen. ;-)
    Dein Babyset ist ja auch süß. Darf ich fragen, ob du für das Halstuch einen bestimmten Schnitt verwendet hast? Ich bin am Freitag Tante geworden und darf nun 4 neue Babys benähen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Na, da hattet ihr ja schöne Ostern.
    Hab meine Karte auf dem Foto auch gefunden. Werde mich nachher, wenn die Kinder im Bett sind, mal dem Tee und der Schoki widmen. Vielen Dank für den lieben Ostergruß.
    LG Marietta

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...